Kopräsidenten bestätigt

Publié le

François Benoy und Claudie Reyland als Kopräsidenten von déi gréng Stad Lëtzebuerg bestätigt

Im Rahmen der Generalversammlung der Lokalsektion von déi gréng aus Luxemburg-Stadt wurde am Mittwoch, dem 16. März 2016 der Vorstand für zwei weitere Jahre bestätigt.

Claudie Reyland und François Benoy wurden als Kopräsidenten ernannt. Claudie Reyland ist Tierärztin in Neudorf, in diversen beratenden Kommissionen der Stadt Luxemburg sowie im „Genderrot“ und im Vorstand der Partei. François Benoy aus Bonneweg ist Gemeinderat der Stadt Luxemburg und Präsident der Urbanismuskommission. Der Politologe arbeitet beruflich als Koordinator bei natur&ëmwelt asbl.

Paul Zens wurde zum Sekretär der städtischen Grünen und Carlo Back zum Schatzmeister gewählt. Weitere Mitglieder im Vorstand sind: Runa Egilsdottir und Tilly Metz.

déi gréng Stad Lëtzebuerg stehen für eine dynamische und nachhaltige Entwicklung unserer Hauptstadt. Der Vorstand der Lokalsektion ist das Bindeglied zwischen der grünen Basis und den Gewählten.