Linda Gaasch wird neue grüne Stadträtin

Publié le

Nach der Nominierung von Sam Tanson in die Regierung wird Linda Gaasch für déi gréng in den Gemeinderat der Stadt Luxemburg nachrücken.

Linda Gaasch, 30, wohnt in Gasperich und hat zuerst Angewandte Fremdsprachen, dann Umweltwissenschaften studiert. Sie arbeitet als umweltpolitische Beraterin der EU-Abgeordneten Tilly Metz.

Durch den geplanten Umzug in eine andere Gemeinde steht Catia Fernandes nicht für den Gemeinderat zur Verfügung; Linda Gaasch ist die Nächstgewählte.

François Benoy übernimmt den Fraktionsvorsitz von déi gréng auf dem Knuedler.

déi gréng Stad Lëtzebuerg danken Sam Tanson für ihren unermüdlichen Einsatz als Gemeinderätin seit 2011 und von 2013 bis 2017 als Schöffin für Mobilität und Finanzen. Sie hat maßgeblich zur Realisierung der Tram und zur Förderung des Fahrradverkehrs beigetragen. déi gréng Stad Lëtzebuerg wünschen Sam alles Gute für ihre neue Herausforderung als Wohnungsbau- und Kulturministerin.